HELENENSTIFT
        JOHANN-CHRISTIAN-REIL-HAUS         
Jederzeit kompetente Beratung und Unterstützung

CAMINO - Ambulant . Betreutes . Wohnen

 


Diese Unterstützungsform ist eine Leistung der Eingliederungshilfe und soll dabei helfen, in einer eigenen Wohnung ein eigenverantwortliches Leben zu führen. Das Team von CAMINO steht Ihnen ermutigend und beratend zur Seite.


"Eigenverantwortung heißt Lebensqualität"

Gemeinsam erarbeiten wir Ideen zur Wiedererlangung Ihrer Kompetenzen, das eigene Leben selbst-bestimmt zu führen.

In gemeinsamen Gesprächen erkunden wir Ziele, Perspektiven und Ressourcen Ihrer Lebensplanung.

Der individuelle Hilfeplan wird in einem Fachgespräch gemeinsam mit Ihnen, dem Kostenträger und Ihrer Bezugsperson von CAMINO in regelmäßigen Abständen überprüft.

Bei veränderten Bedingungen wird das Begleitungsangebot angepasst.


Die Hilfe umfasst alle Bereiche des täglichen Lebens, wie zum Beispiel:

**  Bemühungen um eine berufliche Perspektive

**  Aktive Tages- und Freizeitgestaltung

**  Umgang mit Ämtern, Behörden und Finanzen

**  Hilfe bei der selbstständigen Haushaltsführung

**  Aufbau und Erhalt sozialer Kontakte

**  Unterstützung bei ärztlicher und klinischer Behandlung

**  Sicherung Ihrer materiellen Lebensgrundlagen

**  Begleitungs- und Beratungsangebote

**  Hilfe in kritischen Lebenssituationen

 

Rechtliche Grundlage

Diese Unterstützung können Menschen mit geistigen, seelischen oder / und körperlichen Beeinträchtigungen beantragen.

Die rechtliche Grundlage für die ambulante Betreuung ist im SGB XII (§§ 53,54), der Eingliederungshilfe, verankert. Die Kosten werden bei entsprechenden Voraussetzungen vom Sozialamt übernommen. Der Sozialpsychiatrische Dienst des Gesundheitsamtes (SpDi) berät neutral.

Kontakt: 0 49 31/94 60-4 83  oder  0 49 31/97 80-9 83  oder  0 49 31/97 80-0

Fax: 0 49 31/97 80-9 99 - E-Mail: sozial-dienst@pbz-online.de

Sprechzeiten: Montag – Freitag: 8.00 – 16.00 Uhr | sowie nach Vereinbarung